Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

21.12.2016 - Seminarangebot des Bauern- und Winzerverbandes im 1. Halbjahr 2017

Vielfältiges Angebot für Winzer und Landwirte

Koblenz. Mit dem Seminar „Professionelle Pressearbeit für Weingüter und Hofläden“ beginnt am 08. Februar 2017 die aktuelle Seminarreihe des Bauern- und Winzerverbandes. Professionelle Pressearbeit ist für die Präsentation eines Betriebes unerlässlich. Wirtschaftsjournalist und Winzer Martin Sturm führt durch das Seminar.

Am 17. Februar 2017 ergänzt das Seminar „Erfolg durch stilsicheres Auftreten“ den Bereich Öffentlichkeitsarbeit. Die Selbstpräsentation ist ein häufig unterschätztes aber dennoch wichtiges Element, um als kompetente Persönlichkeit besser wahrgenommen zu werden und somit erfolgreicher wirtschaften zu können. Trainerin für moderne Umgangsformen, Claudia Merz, geht auf die Punkte ein, auf die es bei Betriebsleitern ankommt.

Rechtsanwalt Andre Nienhaus aus Bocholt wird im Seminar „Wie schütze ich meine Weinbezeichnung?“ am 22. Februar über den Markenschutz referieren und u. a. die Vorgehensweise bei der Markenanmeldung erläutern. Am 07. März wird das große Pferdehaltungsseminar „Praxis und Regelungen rund um die Pferdehaltung“ durchgeführt. Sieben Referenten referieren u. a. über bedarfsgerechte Fütterung, aktuelle Steuerfragen zur Pferdehaltung, veterinärrechtliche Betriebssperren und vieles mehr. Mit dem Wildschadens- und Jagdrechtsseminar des Verbandes wird am 13. März die Seminarreihe mit drei namhaften Referenten fortgeführt. Ihren Abschluss findet die Reihe am 17. März mit der Abendveranstaltung „Weingenuss und Literatur“, wenn Winzer Georg Scheidgen aus Hammerstein seine Weine kredenzt und Autor und Musikmacher Stefan Sell seinen Sommernachtstraum mit Don Quichotte und Shakespeare wahr werden lässt.

Die Seminarreihe wird im Herbst 2017 mit einem weiteren Halbjahresprogramm fortgesetzt werden.

Der Verband sendet auf Anfrage das Programm für alle Veranstaltungen zu: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau, Karl-Tesche-Straße 3, 56073 Koblenz, Tel. 0261/9885-1112, Fax 0261/9885-1300, E-Mail: wendling@bwv-net.de.

Das Seminarprogramm liegt auch an den Kreisgeschäftsstellen des Verbandes aus und ist hier in der Homepage einsehbar.

Zur Seminaranmeldung