Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

Neues in Kürze ...

23.06.2016 - Minister Wissing beim Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau

23.06.2016 - Minister Wissing beim Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau

Alle Produktionsrichtungen werden gleich behandelt!

Koblenz. In der Sitzung des Verbandsrates des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau, vergangene Woche in Koblenz, konnte Präsident Michael Horper den neuen Landwirtschafts- und Weinbauminister Dr. Volker Wissing begrüßen, der den ehrenamtlichen Vertretern sowie den Geschäftsführern und Referenten des Verbandes seine politische Ausrichtung und Ziele erläuterte.

Weiterlesen

22.06.2016 - BWV ruft zur Teilnahme an Glyphosatpetition auf

22.06.2016 - BWV ruft zur Teilnahme an Glyphosatpetition auf

„Ja“ für die Zulassung von Glyphosat

Koblenz. Das Verfahren um die weitere Zulassung des Pflanzenschutzmittelwirkstoffes Glyphosat kommt trotz der wissenschaftlichen Prüfergebnisse der Europäischen Behörde für Lebensmittelsicherheit (EFSA) und des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR), wonach Glyphosat gesundheitlich unbedenklich sei und auch kein Risiko für Krebsentstehung bestehe, nur sehr schleppend voran.

Weiterlesen

22.06.2016 - Landwirtschaftlicher Arbeitgeberverband Rheinland-Nassau

22.06.2016 - Landwirtschaftlicher Arbeitgeberverband Rheinland-Nassau

Empfehlung zur Lohnerhöhung

Koblenz. Der Lohntarifvertrag für Landwirtschaft und Weinbau in Rheinland-Nassau wurde von der Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) zum 30.06.2015 gekündigt. Üblicherweise werden vor regionalen Tarifverhandlungen zunächst Verhandlungen auf Bundesebene aufgenommen, mit dem Ziel, eine Bundesempfehlung abzuschließen.

Weiterlesen

20.06.2016 - Abriss einer Grenzwand

20.06.2016 - Abriss einer Grenzwand

Nachbar muss für Schäden aufkommen

Koblenz. In vielen ländlichen Regionen und gerade in den historisch gewachsenen Ortskernen sind häufig gemeinsame Grenzwände zwischen zwei Eigentümern anzutreffen. Die Errichtung einer gemeinsamen Grenzwand hatte früher viele Vorteile. Von der optimalen Ausnutzung der Grundstücksfläche über die Einsparung von Baukosten bis hin zur Vermeidung von Wärmeverlusten gab es viele Gründe, bei denen sich Nachbarn dazu entschlossen haben, ihre Gebäude Wand an Wand zu errichten.

Weiterlesen

15.06.2016 - Zentrale Veranstaltung zum Tag des offenen Hofes

15.06.2016 - Zentrale Veranstaltung zum Tag des offenen Hofes

Tausende Besucher auf dem Biogasbetrieb Horst

Düngenheim. Tausende Bürgerinnen und Bürger besuchten am vergangenen Wochenende die Zentralveranstaltung zum Tag des offenen Hofes des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau auf dem Biogas- und Ackerbaubetrieb der Familie Kurt und Mechthild Horst in Düngenheim. Auch Vertreter aus der Landes- und Kommunalpolitik zeigten sich interessiert an den Leistungen des Betriebes Horst.

Weiterlesen

13.06.2016 - Kritik an politischer Instrumentalisierung der Unwetterereignisse

13.06.2016 - Kritik an politischer Instrumentalisierung der Unwetterereignisse

Flächenversiegelung und Flächenverlust sind eigentliche Probleme

Berlin. „Für die Kritik von Bundesumweltministerin Barbara Hendricks, die heutige Landwirtschaft sei für die Heftigkeit der Unwetterfolgen der letzten Tage verantwortlich, haben wir definitiv kein Verständnis. Man muss vielmehr fragen, wann die Ministerin endlich wirksame Schritte gegen die ungebremste Versiegelung der Böden und den fortschreitenden Flächenverlust unternimmt.“

Weiterlesen

Kontakt | Impressum | Datenschutz