Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

08.09.2016 - Antragsverfahren zum Milchmengenreduktionsprogramm

Antragstellung nur elektronisch

Mainz. Das Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau hat die Vorgehensweise des Ausschreibungsverfahren zur Produktionsverringerung auf dem Milchmarkt veröffentlicht. EU-weit werden hierfür 150 Mio. € ausschließlich aus dem EU-Haushalt bereitgestellt. Je Kilogramm freiwillig reduzierter Milchanlieferungsmenge werden 14 Cent an Beihilfe gewährt. Die Antragstellung für den ersten vorgesehenen Reduktions- und somit Förderzeitraum (IV. Quartal 2016) hat bis zum 21. September 2016, 12.00 Uhr, bei den Dienstleistungszentren Ländlicher Raum (DLR) zu erfolgen.

Hier können die Informationen eingesehen werden:

Informationen zum Antragsverfahren

Informationsgrafik