Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

02.11.2018 - EuroTier 2018

Sonderzug fährt am 13. November zum ersten Mal ab Trier nach Hannover

Koblenz/Trier. Vom 13. bis 16. November 2018 findet die EuroTier auf dem Messegelände in Hannover statt. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau hat zusammen mit dem Rheinischen Landwirtschaftsverband für Dienstag, den 13. November, erneut einen Sonderzug nach Hannover organisiert.

Der Sonderzug startet in diesem Jahr zum ersten Mal ab Trier und hält in Wittlich, Cochem und dann in Koblenz-Lützel. Anschließend fährt er, wie in den vergangenen Jahren, über die Bahnhöfe Andernach, Remagen, Bonn und Köln bis nach Hannover.

Der Kartenverkauf erfolgt über die BWV-Sonderzughotline: 0228/52006-171 oder per E-Mail über wilkes@bwv-net.de.

Der günstige Preis beträgt für die Zugfahrkarte 89 Euro und die Eintrittskarte zur EuroTier 19 Euro statt 27 Euro, insgesamt also 108 Euro. Lediglich zwischen Trier und Cochem kostet die Hin- und Rückfahrtkarte 5 Euro mehr, also insgesamt 113 Euro.

Die Abfahrtszeiten sind 3:30 Uhr ab Trier und 5:00 Uhr ab Koblenz-Lützel. Weitere Informationen sind auch unter der Homepage www.bwv-net.de zu finden.

Infos: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau, Karl-Tesche-Straße 3, 56073 Koblenz, Tel. 0261/9885-1112, Fax 0261/9885-1300 oder per E-Mail: wilkes@bwv-net.de

Sonderzug zur EuroTier - Fahrplan