Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

10.08.2018 - Seminarangebote des BWV im 2. Halbjahr 2018

Besser vermarkten und kommunizieren

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau beginnt am 11. September 2018 sein Seminarprogramm für das zweite Halbjahr 2018 mit einem Seminar über die Auswirkungen des neuen Datenschutzrechtes. Das Programm wird einen Tag später, am 12. September, mit der Veranstaltung „Journalisten und Presse - Was kann ich tun?“ fortgesetzt. In diesem Seminar wird besonders auf die fachgerechte Erstellung von Presseartikeln sowie der Umgang mit Journalisten und Redakteuren geschult. Mit einem Seminar über das „Elektronische Jagdkataster“ werden am 21. September vor allem die Mitglieder der Jagdgenossenschaften angesprochen. Das Seminar „Besser vermarkten und kommunizieren“ wird vor allem das Online-Marketing beleuchten. Darüber hinaus werden verschiedene Formen des Marketings geschult. Am 04. Dezember werden Referenten des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau ein Bankenseminar durchführen. Unter dem Titel „So bleibt Ihr Betrieb zahlungsfähig“ werden die Optimierung von Kreditgeschäften genauso thematisiert wie die richtige Versicherungsbreite eines landwirtschlichen und weinbaulichen Unternehmens.

In der Reihe „Weingenuss und Literatur“ wird Schriftstellerin Nina Röttger am Ende des Jahres u. a. aus ihrem Buch „Die grüne Fee und der kalte Tod“ lesen. Winzer Joachim Lorenz vom Weingut Toni Lorenz aus Boppard wird dabei seine aktuellen Weine kredenzen.

Die Seminarreihe wird 2019 mit einem weiteren Halbjahresprogramm fortgesetzt werden.

Der Verband sendet auf Anfrage das Programm für alle Veranstaltungen zu:

Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nasse e. V., Karl-Tesche-Straße 3, 56073 Koblenz, Telefon: 0261/9885-1112, Fax: 0261-9885 1300, E-Mail: wendling@bwv-net.de.

Das Seminarprogramm liegt auch in den Kreisgeschäftsstellen des Verbandes aus und ist auf unserer Homepage unter Aktuelles/Seminare einsehbar.

Sie können sich auch hier zu den Seminaren anmelden.