Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

05.10.2017 - Rindergesundheitstag 2017

Fachtagung für Rinderspezialisten mit vielfältigen Themen

Koblenz. Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau führt am 08. November 2017 ab 10 Uhr zusammen mit dem Landesuntersuchungsamt Koblenz und der Landestierärztekammer Rheinland-Pfalz einen Rindergesundheitstag in der Hauptgeschäftsstelle des Verbandes in Koblenz durch.

Nach aktuellen agrarpolitischen Informationen durch den Präsidenten des Bauern- und Winzerverbandes, Michael Horper und Dr. Birgit Straubinger vom Landwirtschaftsministerium werden hochrangige Referenten über die Themen „Biosicherheit und die aktuelle Infektionsbedrohung“, „Viertelgemelksproben im LUA – Was lernen wir daraus?“, „Das neue Konzept der Untersuchung von Viertelgemelksproben“, „Milchtankstellen – wie geht’s los, was ist zu beachten?“, „Nur frohwüchsige Kälber werden leistungsstarke Kühe“ und „Paratuberkulose: Sockentupfer als Licht am Ende des Tunnels?“ sprechen und mit den Teilnehmern diskutieren.

Eine Anmeldung ist aus organisatorischen Gründen unerlässlich. Anmeldeschluss ist der 30.10.2017. Die Teilnahmegebühr beträgt 15 Euro inklusive Mittagessen und Tagungsgetränken.

Informationen und Anmeldungen bitte an: Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V., Karl-Tesche-Straße 3, 56073 Koblenz, Telefon: 0261 9885-1310, Fax: 0261 9885-1300 oder per E-Mail: colmi@bwv-net.de

Programm zum Rindergesundheitstag