Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

06.09.2016 - Agrardieselerstattung

Zoll: Online-Erstattungsverfahren wird bevorzugt!

Bonn. Die Generalzolldirektion hat sich mit den fünf für die Erstattung von Agrardiesel zuständigen Hauptzollämtern im laufenden Erstattungsjahr verständigt, dass Online- Anträge auf Erstattung von Agrardiesel zukünftig einer umgehenden Bearbeitung zugeführt werden, um das Erstattungsverfahren insgesamt zu beschleunigen. Im Umkehrschluss bedeutet dies nach Auskunft einiger Hauptzollämter eine nachrangige Bearbeitung von in Papierform eingereichten Anträgen.

Betriebe, die ihre Anträge auf Agrardieselerstattung in herkömmlicher Papierform abgegeben haben, müssen somit mit Verzögerungen rechnen. Informationen über das Online-Verfahren können über die Zollverwaltung oder hier auf der Homepage des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau eingesehen werden.

Bei Fragen stehen das Hauptzollamt Dresden mit Sitz in Löbau, Tel.: 03585/417-0 oder der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau, Tel.: 0261/9885-1113 zur Verfügung.

Antragsfrist für das Jahr 2015 ist der 30. September 2016.