Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau e.V.

15.03.2016 - Deutschlandweite Aktion

„Wir machen Ihr Frühstück“ und sorgen für Aufklärung!

Koblenz. Am 22. und 23. März finden deutschlandweit Aktionstage zum Thema „Wir machen Ihr Frühstück“ statt. Die Aktion macht auf die aktuellen zerstörerischen Schleuderpreise aufmerksam.

Der Bauern- und Winzerverband Rheinland-Nassau führt gemeinsam mit dem LandFrauenverband Rheinland-Nassau, vertreten durch die Kreisverbände Neuwied, Mayen-Koblenz und weiteren LandFrauen, am Dienstag, den 22. März 2016 von 10 Uhr bis 12 Uhr, ein Osterfrühstück auf dem Zentralplatz in Koblenz durch.

Die Verbraucher können sich vor Ort darüber informieren, mit welchen Erzeugerpreisen die Bauernfamilien zur Zeit leben müssen. Die Produkte werden alle ausschließlich zum aktuellen Erzeugerpreis angeboten. An einem geschmückten Ostertisch können die Besucher des Zentralplatzes das grobe Missverhältnis zwischen Erzeuger- und Verbraucherpreisen visuell nachvollziehen.

In der Landwirtschaft - und hier vor allem bei den Milch erzeugenden Betrieben und den Schweinehaltern - haben die Einkommens- und Liquiditätsprobleme dramatische Ausmaße angenommen. Die Bauernfamilien fordern kurzfristige finanzielle Entlastungsmaßnahmen und wieder auskömmliche Erzeugerpreise. Bei den aktuell niedrigen Preisen ist mit einem dramatischen Strukturwandel und mit dem Aus vieler familiengeführter Bauernhöfe in den Dörfern zu rechnen.

Es ist ein Anliegen des Bauern- und Winzerverbandes Rheinland-Nassau und des LandFrauenverbandes, dass neben den Bauernfamilien auch die Verbraucherinnen und Verbraucher Druck auf die Discounter ausüben. Trotz harter Konkurrenz müssen Preise fair bleiben.